Kapelle des "St.º António"

Alcoutim
8970-000 , Alcoutim , Alcoutim
http://www.cm-alcoutim.pt/

Das Datum ihres Baus ist unbekannt. Jedoch weist die Nähe zur Residenz der Grafen sowie ihr Name, der ihr vom Grafen am Tag des Heiligen Santo António, am 13. Juni gegeben wurde, darauf hin, dass sie zum Ende des 16., Anfang des 17. Jh. von den Grafen von Alcoutim als privates Gotteshaus erbaut wurde. Aufgrund der Wahl des Schutzpatrons Santo António vermutet man, dass sie mit dem Fischfang im Fluss Guadiana verbunden war.

Im Inneren ist ein gemauerter Altar zu sehen sowie eine Nische, die mit roten Ziegeln gefliest ist mit dem Bild des St.º António. Hervorzuheben ist das Tonnengewölbe und der feine Sturz des Tors.

Im Jahr 2008 wurde in der Kapelle das renovierte Museum für sakrale Kunst eingerichtet.

andere Punkte des Interesses
Errichtetes Erbe